Ratgeber Service

 

Es gibt zwei gute Gründe, weswegen regelmäßige Wartungsarbeiten an Federelementen sowie absenkbaren Stattelstützen einen Sinn ergeben. Zum einen schützen sie das Equipment vor einem vorzeitigen Verschleiß und zum anderen dienen sie der Erhaltung seiner Funktionsfähigkeit.

Die Gefahr eines vorzeitigen Verschleißes betrifft erfahrungsgemäß vor allem Federgabeln sowie absenkbare Sattelstützen. Im Gegensatz zu Dämpfern, sind diese wesentlich größeren Seitenbelastungen ausgesetzt, was das Eindringen von Verunreinigungen und generell einen größeren Abrieb im Inneren nach sich zieht.

Anders sieht es bei Dämpfern aus. Hier dienen Instandsetzungsmaßnahmen vor allem der Wiederherstellung ihrer Performance. Der Grund dafür liegt in der besonderen Bauweise eines Dämpfers. Während Federgabel-Dämpfer meist mit einem offenen Ölbad oder mit Membranentechnologie auskommen, werden bei Dämpfern Stickstoff befüllte Ausgleichbehälter mit beweglichen Trennkolben angewendet. Der Nachteil dieser Technologie besteht in dem langsamen Durchsickern des Stickstoffs in die Ölkammer und der daraus resultierenden Minderung der Dämpfungsleistung. Der Prozess des Durchsickerns von Stickstoff geschieht dabei selbsttätig und lässt sich bildlich mit dem schleichenden Druckverlust in einem Gummireifen vergleichen.

Generell gilt, dass auch ohne Nutzung spätestens nach drei Jahren die Dämpfung so stark reduziert ist, dass eine Neubefüllung mit Öl sowie Stickstoff notwendig ist. Wurde das Federelement in dieser Zeit nur wenig benutzt, kann man mit gutem Gewissen eigenes Geld sparen und einen günstigen Standard Service durchführen lassen!

Da die Degradation des Öls sowohl durch extensives Fahren als auch durch zunehmenden Dichtungsverschleiß beschleunigt wird, ist es nicht immer leicht den richtigen Service-Zeitpunkt zu bestimmen. Als eine sinnvolle Entscheidungsstütze sind an dieser Stelle die von dem jeweiligen Hersteller verfassten Service-Intervall-Empfehlungen anzusehen. Bei tiefergehenden Fragen können wir gerne mit Individualberatung weiterhelfen.